Ausbildung

Starte Deine Ausbildung bei uns!

Die Schmidt Kunststoffverarbeitung Emsbüren GmbH & Co.KG befindet sich weiter im Aufbau. Aufgrund der hervorragenden Auftragslage werden immer wieder neue Auszubildende im Bereich Kunststofftechnik und Verwaltung gesucht:

Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

Emsbüren, Niedersachsen

Faires Gehalt & vielfältige Aufgaben

}

Vollzeit

Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau (m/w/d)
<span></style>

Emsbüren, Niedersachsen

Faires Gehalt & vielfältige Aufgaben

}

Vollzeit

Ausbildungsberuf Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
<span></style>

Emsbüren, Niedersachsen

Faires Gehalt & vielfältige Aufgaben

}

Vollzeit

Ausbildungsberuf Lagerist (m/w/d)
<span></style>

Emsbüren, Niedersachsen

Faires Gehalt & vielfältige Aufgaben

}

Vollzeit

Du hast Interesse an einer Ausbildung in unserem Unternehmen? Oder hast Du Fragen zu den Ausbildungsberufen? Dann meld dich bei uns – gerne helfen wir dir bei all deinen offenen Fragen weiter: bewerbung@schmidt-gmbh.com oder über das Kontaktformular.

Team Schmidt

Was wir Dir bieten

Familienunternehmen auf Wachstumskurs

Du wirst in einem gesunden, wachsenden Unternehmen arbeiten, in einer Branche mit sehr guten Zukunftsperspektiven.

Regelmäßige
Team-Events

Es gibt regelmäßige Team-Events & gemeinsames Grillen mit allen Mitarbeitern auf unsere Kosten.

1
Vielfältige Arbeit für
verschiedenste Branchen

Nahezu jede Branche benötigt Kunststoffformteile. Das bedeutet viele abwechslungsreiche Aufträge.

Flache Hierarchien und
familiäres Arbeitsklima

Wir sind offen für neue Wege und Ideen und helfen uns einander. Wir sind wie eine große Familie.

Überdurchschnittlicher
Lohn

Mitarbeiter sind der wichtigste Bestandteil unseres Unternehmens. Der Lohn ist überdurchnittlich und pünktlich.

h
Deine
Weiterentwicklung

Wenn Du Dich auch gerne weiterbilden möchtest, unterstützen wir Dich natürlich gerne.

Im Video: So läuft die Ausbildung bei uns!

Ob nun die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik oder zur Industriekauffrau/-mann – unsere beiden Auszubildenden zeigen Dir, wie vielseitig diese Berufe sein können.

Stimmen über uns als Ausbildungsbetrieb

Pascal – Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

„Bereits am 01.08.2021 habe ich meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik begonnen. Ich war mir anfangs nach der Schule nicht so sicher, wohin „die Reise“ gehen soll, bin nun jedoch froh, hier einen Ausbildungsberuf/-platz gefunden zu haben, der große Zukunftsaussichten hat und vom Aufgabenfeld her sehr vielfältig ist.
Natürlich fallen ab und zu auch körperlich schwerere Arbeiten an, welche durch Hilfsmittel soweit möglich jedoch abgefangen werden. Aber auch die Arbeitszeit am PC im Warenwirtschaftssystem ist nicht unerheblich. Alle Warenbewegungen müssen geprüft und im System festgehalten werden, damit der Lagerbestand fortlaufend auf dem aktuellsten Stand ist.
Optimierungsansätze werden immer begrüßt und nicht direkt im Keim erstickt, was natürlich zur Motivation beiträgt.“

Lena – Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin

„Ich wurde am ersten Tag sehr nett empfangen und bei allen Anlässen sofort mit eingebunden. Jeder Tag ist spannend, da die Arbeit wirklich vielfältig und nie langweilig ist. Meine größte Herausforderung besteht darin, sich all die vielen Knöpfe an den Spritzgussmaschinen und Pressen zu merken bzw. warum ich diese Knöpfe überhaupt drücken muss.
Die Begleitung durch die Vorgesetzten kann nicht besser verlaufen als hier. Ich konnte relativ schnell schon selbständig die Maschinen bedienen und was viel wichtiger ist, man hat es mir auch zugetraut.
Am meisten Spaß habe ich beim Rüsten der Maschinen, was ein komplexer Vorgang ist. Aber durch die Unterstützung meiner Kollegen gar kein Problem. Aktuell könnte ich mir tatsächlich vorstellen, diesen Beruf ein Leben lang auszuführen..“

Ilka – Ausbildung zur Industriekauffrau

„Die Arbeit in einem kleinen Unternehmen ist sehr vielfältig und macht daher sehr viel Spaß. Rückblickend kann ich sagen, dass man nach ca. 1 – 2 Monaten bereits zahlreiche Aufgaben selbständig erledigen und auch Vertretungen für Kollegen für den ein oder anderen Bereich übernehmen kann.
Lediglich die Finanz- und Personalbuchhaltung fehlen noch in meiner 2-jährigen Ausbildungszeit. Aber diese Bereiche werde ich in dem letzten Ausbildungsjahr noch kennenlernen. Im Anschluss daran hoffe ich, mich dahingehend entscheiden zu können, in welche Richtung mein Interesse überhaupt geht.
Absolut notwendig für diesen Beruf ist die Freude am Kontakt mit Menschen, sowohl telefonisch als auch persönlich, zumal auch der Besucherempfang und die Telefonzentrale in meiner Verantwortung liegen.“